Im Rahmen der Schulkindbetreuung können Kinder nach Schulschluss zu uns kommen, um bei uns die Mittagszeit und den Nachmittag zu verbringen (z.B. wenn Mama, Papa und Oma mittags mal nicht zuhause sein können) und bei Bedarf auch Hausaufgabenbetreuung erhalten. Es ist ebenfalls möglich, dass Schüler für das Erledigen der Hausaufgaben oder für gezieltes Üben zu uns kommen. Unser Team aus Sozialpädagogin Michaela Kuse, Pädagogin Constanze Becher, studentischen und schulischen Praktikanten sowie ehrenamtlichen Helfern nimmt sich für jedes Kind viel Zeit und fördert es individuell.

Nach den Hausaufgaben können die Kinder im Haus spielen, entspannen, toben und vieles mehr. Dazu stehen der Spiel- und Sportkeller, der Kuschelraum, das große Gartengrundstück und jede Menge Materialien zur Verfügung. Am Nachmittag gibt es regelmäßig Bastel- und Spielangebote und auch die Teilnahme an Angeboten wie dem Nähkurs kann mit der Schulkindbetreuung kombiniert werden.
Anmeldungen zu beiden Angeboten erhalten sie hier

Das Mehrgenerationenhaus hat werktags bis 18 Uhr geöffnet. Gegen einen Kostenaufschlag besteht die Möglichkeit der Betreuung bis 19 Uhr.